...powered by
freaks-at-work
Vegan

Kath Clements

Vegan
Über Ethik in der Ernährung und die Notwendigkeit eines Wandels
Mit einem Vorwort von Ingrid Newkirk
und einem Extra-Kapitel von Sebastian Zösch
144 Seiten, 6. aktualisierte und ergänzte Auflage 2008
ISBN 978-3-926914-28-6
Preis: 8,50 
inkl. 7% MwSt.
Blättern im Buch!

Das grundlegende Buch der Vegan-Bewegung ist mittlerweile in der sechsten Auflage erschienen. Alle Zahlen und Daten wurden auf den neuesten Stand gebracht; ein Extra-Kapitel beleuchtet die Entwicklungen der letzten Zeit (Klima, Welthungerkrise, Gesundheit, Philosophie, Politik, Organisationen, Wirtschaft).

Es ist ein überzeugendes Dossier für eine bessere - weil vegane - Welt. Mit ihrer schlüssigen und gefühlvollen Darstellung erklärt Kath Clements die zwingenden Gründe für eine vegane Ernährungsweise, von der nicht nur wir Menschen, sondern auch die Tiere und unsere gesamte Mitwelt profitieren würden.

Aus dem Inhalt:
Vegan - Warum?
Die Nahrungsmittelindustrie
Auf dem Bauernhof
Ökologische Aspekte der Nahrungsmittelproduktion
Ernährung
Die Ausbeutung der Tiere
Vegan essen
Vegane Babys
Mit Rezeptbeispielen und einer Nährwertübersicht

Vegan zählt zu den Standardwerken der internationalen Tierrechtsliteratur.

Leseprobe: Verantwortungsvoller Konsum

Verantwortungsvoller Konsum

Das Mitleid für Tiere beginnt und endet nicht bei den Tieren selbst, sondern erkennt die grundlegende Einheit allen Lebens an. In der heutigen westlichen Zivilisation ist der Mehrheit der Bevöl­kerung wahrscheinlich nicht wirklich bewusst, dass Papier aus Bäu­men, Leder aus Haut und Fleisch aus lebenden Tieren hergestellt wird.53 Wenn wir aber beginnen, die Herkunft des Blutes, das für unsere Nahrung vergossen wurde, zu hinterfragen, werden wir auch anfangen, danach zu fragen, wer verhungert ist, während Getreide an unsere Rinder verfüttert wurde, wer in Plantagen und Mühlen für unsere Nahrung und Kleidung gearbeitet hat und wer unter Tage herumkriechen musste, um die Erze abzubauen, aus denen bei uns Schmuck und Nuklearsprengköpfe hergestellt werden. Diese Liste ließe sich endlos fortsetzen. Keine einzige Frage ist wirklich vom Ganzen zu trennen.

Kath Clements

Ein weiterer Teil veganer Lebensweise ist, dass sie uns einige Sorgen zum Thema Kinder erspart (aber auch nur einige!). Da vegan lebende Menschen, im Vergleich zu omnivor lebenden, weitaus weniger Rohstoffe verbrauchen, kann auch das Problem der Überbevölkerung in einem anderen Licht betrachtet werden. Trotzdem verbrauchen die Menschen der westlichen Welt - ob vegan oder nicht - nach wie vor wesentlich mehr Rohstoffe als die der armen Welt). Kinder, die auf der Basis einer umsichtigen veganen Ernährung aufwachsen, sind gesund und voller Vitalität. Wir Veganerlnnen sind davon überzeugt, dass unsere Ernährung, die tierliche Produkte ausschließt, der "natürlichen" Ernährungsweise der Menschen" am nächsten kommt. Wir brauchen sicherlich keinen Mangel an Nährstoffen zu befürchten und haben geeignete und gesunde Nahrungsmittel im Überfluss zur Verfügung.

Deshalb geht auch die Entwöhnung veganer Babys leicht und natürlich vonstatten. Ich habe festgestellt, dass viele Probleme der Kleinkindernährung, die ganze Seiten populärer Magazine füllen, sehr oft damit zusammenhängen, dass wohlmeinende Mütter ihren Kleinen gegen deren natürliches Geschmacksempfinden bedenkenlos Produkte aus Fleisch und Kuhmilch reinstopfen.

In unserer modernen Gesellschaft taucht besonders die Kuhmilch in den verschiedensten Lebensmitteln und Getränken immer wieder auf und wird vor allem als Nahrung für Säuglinge und Kinder für besonders geeignet gehalten. Für uns Veganerlnnen aber ist Kuhmilch, wie sie heutzutage in Flaschen und Packungen für den menschlichen Konsum angeboten wird, als Lebensmittel völlig inakzeptabel, und wir spüren, dass sie unmöglich ein natürliches Getränk für uns sein kann. Ich habe keinerlei Bedenken, sie meinen Kindern vorzuenthalten, - im Gegenteil, ich finde es sogar unsinnig, sie dazu anzuhalten, Kuhmilch zu trinken.
Echo Verlag • Lotzestraße 22a • 37083 Göttingen • Telefon: 0551 - 4895319